Absetzen von Miete + Nebenkosten bei doppelter Haushaltsführung

Bei einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung sind die Kosten für Miete und Nebenkosten aktuell nur bis zu 1.000 €/Monat steuerlich berücksichtigungsfähig.

Kosten für Einrichtungsgegenstände und Haushaltsartikel fallen nach einer neuen BFH-Entscheidung vom 04.04.2019 Az VI R 18/17 nicht unter diese Grenze und können zusätzlich als Werbungskosten angesetzt werden.

Zurück